Die Hundehütte - Dogsitting & more! Hunde-Tagesstätte, Welpengruppe, Agility. Musfeldt & Spalek GbR in Neumünster 





Agility

Agility (Behändigkeit/Gewandtheit) heißt, kurz gesagt, „Spaß auf 6 Beinen“. Warum?
Weil Agility eine sinnvolle Art ist sich mit seinem Hund zu beschäftigen und gleichzeitig die Beziehung zwischen Hundeführer und Hund fördert.



Agility

Bild zum Vergrößern anklicken


Das Ziel im Agility ist es, einen vorgegebenen Parcours (bestehend aus 12 bis 22 Hindernissen) fehlerfrei zu absolvieren. Hierbei wird der Hund, ohne Leine und Halsband, von seinem Hundeführer nur durch Körpersprache, Gesten und Zurufe durch den Parcours geführt.

Die Voraussetzungen für diesen Hundesport sind folgende:

  • Ihr Hund ist mindestens 1 Jahr alt
  • körperlich gesund
  • nicht größer als 70 cm Schulterhöhe und
  • besitzt den Grundgehorsam

Sind diese Voraussetzungen erfüllt? Dann sind Sie bei mir genau richtig.

Meine Kurse sind in 2 Stufen gestaffelt.

  • „Let´s do it“

    Hier befinden sich Hunde, die noch keinen oder nur etwas „Kontakt“ zum Agility haben. Denn hier lernen sie die einzelnen Hindernisse mit den dazugehörigen Kommandos kennen. Der/die HundeführerIn lernt hier die Anfänge der Führtechnik.

  • „Let´s go“

    Ihr Hund kennt schon die einzelnen Geräte? Hier werden die Hindernisse und Kommandos gefestigt. Der Hundeführer lernt den richtigen Einsatz von Gesten, Körpersprache und verschiedenen Führtechniken um seinen Hund durch anspruchsvollere Parcours zu führen.



Clickern

Clickertraining ist positive Motivation mit sofortiger Bestätigung! Wenn ein gut konditionierter Hund das klick-klack hört, weiß er ganz genau, dass er was super genau richtig gemacht hat.

Diese Art der Ausbildung zeichnet sich durch den Verzicht von Strafe, negativer Verstärkung und aktiven Zwang aus.

Sie benötigen einen Clicker.


Klicker

sowie etwas für die Belohnung.


Die Belohnung kann alles sein, von einem sehr besonderen Leckerli bis hin zu einem Spielzeug. Eben das, was Ihr Hund am liebsten hat.

Der Clicker hat ein unverwechselbares Geräusch. Im Alltag findet man kaum ein Geräusch, dass ähnlich klingt wie das des Clickers. Hinzu kommt, dass der Clicker emotionslos ist. Da wir Menschen immer von Gefühlen und Stimmungen geleitet sind, ist das ein großer Vorteil. Die menschliche Stimme sendet immer verschiedene Signale aus. Der Clicker ist immer neutral (nie ärgerlich, nie genervt …)


clickern

Bild zum Vergrößern anklicken


Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie mich einfach an und vereinbaren ein Termin um die ersten Schritte kennen zu lernen.



nach oben